„Alles neu macht der Mai,
macht die Seele frisch und frei.
Laßt das Haus, kommt hinaus!
Windet einen Strauß!
Rings erglänzet Sonnenschein,
duftend prangen Flur und Hain:
Vogelsang, Hörnerklang
tönt den Wald entlang“

Eine Premiere in der Rheinallee – zusammen feierten wir zum ersten Mal ein Fest zum Tanz in den Mai.

Mit viel Tanz und Gesang und in einem fühlings-frisch dekorierten Saal wurde der Mai willkommen geheißen. Die Bäuche wurden natürlich saisongerecht mit frischem Spargel, buttrigen Kartoffeln und saftigem Schinken gefüllt.